Bluse/blouse: selbstgenäht 3B Burda Easy FS2016/
me-made pattern 3B Burda Easy SS2016
Jeans: Zara
Sonnenbrille/sunglasses: TommyHilfiger
Kette/necklace: Tokyo Jane
Ohrringe/earrings: Zara
Armband/bracelet: selbstgemacht/DIY made by me
Ringe/rings: Six + H&M
Tasche/bag: Burberry (2nd Hand)
Stiefeletten/booties: Ash (2nd Hand)

Diejenigen von euch, die meinen Me-Made-May Outfits auf Flickr oder Instagram folgen, haben das heutige Outfit bereits gestern zu sehen bekommen. Meine neue Bluse ist eigentlich bereits seit März fertig, aber jedes Mal, wenn ich sie fotografieren wollte, kam was dazwischen. Mal war es das schlechte Wetter, dann wieder Termine, die bis weit in die Mittagspause reinreichten. Meine Kollegen haben sich sicher schon gewundert, dass ich ständig die gleiche Bluse trug, aber irgendwann musste es mit den Fotos ja mal klappen. Gestern hat endlich alles gepasst und auch das Wetter hat mitgespielt. Mehr zu meinen Erfahrungen mit dem Schnitt könnt ihr weiter unten nachlesen. Those of you that are following my Me-Made-May outfits via Flickr or Instagram, have already seen today’s outfit yesterday. My new blouse has already been finished since March but there was always something getting in the way of photographing it. But yesterday I finally got lucky, the weather was perfect and I had enough time during my lunchbreak. You can read more about my experiences with this pattern below:

Schnitt/pattern: Schnitt 3B Burda Easy FS2016, eine schöne Version findet ihr auch bei Kirsten von Dress Bakery/Pattern 3B Burda Easy SS2016

Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Einfach/Easy

Größe/size: Ich habe meine übliche Größe 36 genäht. I made my usual size 36.

Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Die Bluse lässt sich wahnsinnig schnell nähen, da auch die bebilderte Anleitung sehr leicht verständlich ist und man sie so einfach ohne viel Nachdenken runternähen kann. Insgesamt habe ich nur 3 Stunden für die Bluse gebraucht. This blouse can be sewn together very quickly. Its illustrated instructions are surprisingly understandable, which allows to sew it without much thinking about it. Altogether, it took me only 3 hours to finish this blouse.

Kosten/costs: Der Blusenstoff aus Baumwolle ist ein weiterer Stoff, der in meinem Lieblingsstoffladen gekauft wurde. Bei Blusenstoffen ist mir immer besonders wichtig, dass sie nicht zu dünn und durchsichtig sind und bei der großen Auswahl bei JP Stoffexport werde ich einfach immer fündig. Der Stoff hat 8€/m gekostet und bei einem Stoffverbrauch von 1,5 m macht das insgesamt 12€. The cotton fabric was another find at my favourite fabric store. For blouses I prefer fabrics that are not too thin and see-through. As JP Stoffexport is having a huge assortment, I always find what I’m looking for. The fabric cost 8€/m, which makes a total of 12€ with a fabric consumption of 1.5m.

Schnittmodifikation/pattern modification: Keine/none
Fazit/conclusion: Diese Bluse trifft genau meinen Geschmack! Mir gefällt, dass es keine typische weiße Bluse ist, sie sich aber mindestens genauso gut kombinieren lässt. Außerdem mag ich, dass man den Ausschnitt je nach Lust und Laune schulterbedeckt oder schulterfrei tagen kann. Ich kann mir gut vorstellen die Bluse noch mal zu nähen. This blouse really suits my taste! I like that it is not your typical white blouse, but can nevertheless be worn in a variety of ways. I’m also quite smitten with the neckline that can be worn off-shoulder or on-shoulder whatever I feel like. This has certainly not been the last time that I used this pattern.

[verlinkt beim MeMadeMittwoch]