Schulterfreies Top/off-the-shoulder top: selbstgenäht Schnitt 112 Burdastyle April 2010/ 
me-made pattern no. 112 Burdastyle April 2010
Vichykaro-Shorts/gingham shorts: Zara
Sonnenbrille/sunglasses: Michael Kors
Tasche/bag: Zara
Espadrilles: aus einem kleinen Laden in Collioure, Südfrankreich/
from a tiny shop in Collioure, South of France

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem neuen zweiteiligen Set aus Vichykaro! Leider bin ich nicht, wie geplant, gestern dazu gekommen Fotos von meinem Outfit zu machen, so müssen die Tragefotos wohl bis nächste Woche warten. Für diesen Me-Made-Mittwoch habe ich ein Outfit herausgeholt, dass ich während meinem Urlaub Anfang Juli in Südfrankreich getragen habe. Das schulterfreie Top habe ich noch schnell vor meinem Urlaub genäht und alles zu meinem Erfahrungen mit dem Schnitt könnt ihr unten nachlesen. Thank you so much for all your nice comments to my two-piece gingham set yesterday! Unfortunately, I did not find as planned the time to take already outfit pictures of this set and thus you will have to wait until next week. For today’s Me-Made-Mittwoch I have pulled out an outfit I have worn during my vacation in Southern France 2 weeks ago. I finished this off-the-shoulder top quickly before my vacation and you can all read about my experiences with this pattern below.

Schnitt/pattern: Für das schulterfreie Top habe ich den Schnitt 112 aus der Burdastyle von April 2012 verwendet. For this off-the-shoulder top I used pattern 112 from the April 2012 issue of Burdastyle.
Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Leicht/easy

Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Das Top lässt sich sehr schnell nähen, da es nur aus 3 Teilen besteht und ohne Verschluss auskommt. Insgesamt habe ich nur ca. 3 Stunden für das Top gebraucht. This top can be sewn very quickly as it only consists of 3 pieces and does not need any closure. Altogether it took me only around 3 hours for this top.
Stoff/fabric: Den weißen Baumwollsatin habe ich in meinem Stoffvorrat gefunden. Deshalb weiß ich nicht mehr, woher er stammt bzw. was er gekostet hat. Leider ist der Stoff jedoch etwas zu steif für das schulterfreie Top, so dass die Rüsche etwas absteht und ich es auch schlecht in einen Rock stecken kann.  I found this white cotton satin in my fabric stash. However, I do not know anymore where it comes from and how much I paid for it. The fabric is unfortunately a little to stiff for this off-the-shoulder top, so that the ruffle tends to stick out and I also can’t tuck it into a skirt.
Schnittmodifikation/pattern modification: Das offensichtliche erst, ich habe von den 3 Rüschen nur die breiteste zugeschnitten und angenäht. Die Maße für das Gummiband waren viel zu lang, so dass ich dieses um ca. 20 cm kürzen musst. Ansonsten habe ich keine Änderungen an dem Schnitt vorgenommen. The obvious first, I only cut and attached the widest one of the 3 ruffles. The measurement for the elastic was way too long and thus I had to shorten it by approx. 20 cm. Besides this I did not do any changes to the pattern.
Fazit/conclusion: Was soll ich sagen, ich liebe dieses Top, auch wenn der Stoff vielleicht nicht ganz so ideal dafür ist. Deshalb habe ich weitere weiße Version aus weniger festem Stoff schon fest eingeplant. Da das Top sich so schnell nähen lässt, wird es sicher noch mehrere Versionen in unterschiedlichen Farben geben. Falls ihr auf der Suche nach einem schnellen Top für euren nächsten Urlaub seid, kann ich euch diesen Schnitt wirklich wärmstens empfehlen. Außerdem werden dank der schulterfreien Form auch endlich die Bikinistreifen an den Schultern braun 🙂 What can I say, I’m really loving this top, even though the fabric is not perfect for it. That’s why I have already another white version made from less stiff fabric planned. As the top can be sewn really quickly, there will probably be a lot more versions in different colours in the future. If you are looking for a quick top for your next vacation, I can highly recommend this pattern. Another advantage is that thanks to the off-the-shoulder shape, the bikini lines around the shoulder will also finally get tan 🙂