Ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt eure Schnittteile bereitliegen, denn heute geht es weiter mit der Nähanleitung für den Rock Fleury. Ich habe probiert die Anleitung so gut es geht zu bebildern. Für etwas kompliziertere Schritte, wie das Einnähen eines nahtfeinen Reißverschlusses, werde ich demnächst noch eine detailliertere Anleitung schreiben mit Fotos für jeden einzelnen Schritt. Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr diese gerne in den Kommentaren stellen.

Für den Rock werdet ihr etwa 1 m Stoff benötigen bei einer Stoffbreite von 1,4 – 1,5 m. Am besten schneidet ihr den Stoff, wie oben aufgezeichnet zu. Die vorderen und hintern Bundteile werden mit einer dünnen Vlieseline beklebt.

Lege die vorderen und hinteren Bundteile rechts auf rechts. Schließe die Seitennähte am inneren und äußeren Bund. Bügel die Nahtzugabe auseinander.

An der oberen Rüsche die hintere Naht zusammennähen, die Reißverschlussöffnung offenlassen. Lasse für den Reißverschluss eine Öffnung von 15,5 cm bei einer Reißverschlusslänge von 20 cm. Die Reißverschlussöffnung mit schmalen Vlieseline-Streifen innerhalb der Nahtzugabe verstärken. Die Nahtzugaben einzeln versäubern und die Naht auseinander bügeln. Nähe die 2 Raffnähte entlang der oberen Kante und raffe sie auf das Maß des Bundes ein. Verknote die Enden der beiden Raffnähte.

Nähe die obere Rüsche an den äußeren Bund an. Die Nahtzugaben zusammengefasst versäubern und nach oben bügeln.

Den nahtfeinen Reißverschluss einnähen:

An der hinteren Mitte die Nahtlinie an der Reißverschlussöffnung mit farbigem Garn markieren. Den nahtfeinen Reißverschluss wie folgt einnähen: Den Reißverschluss komplett schließen und an der oberen Kante die Zugaben umlegen und mit Quernadeln markieren. Die benötigte Länge abmessen und ebenso mit Quernadeln markieren. Den Reißverschluss öffnen und an der oberen und unteren Markierung am Rock feststecken. Mit großen Stichen und dem normalen Nähfuß an der äußeren Kante des Reißverschlusses festnähen, so dass der Reißverschluss an die farbige Markierung trifft. Danach mit Hilfe eines Spezialfußes für nahtfeine Reißverschlüsse den Reißverschluss möglichst nah entlang der Zähnchen festnähen.

Schließe die Seitennähte der unteren Rüsche. Die Nahtzugaben zusammengefasst versäubern und nach oben bügeln. Den Saum 3 cm nach oben bügeln und auf 1,5 cm einschlagen. Knappkantig von der rechten Seite feststeppen.

Nähe die 2 Raffnähte entlang der oberen Kante und raffe sie auf das Maß der oberen Rüsche ein. Verknote die Enden der beiden Raffnähte. Die untere Rüsche an die obere Rüsche nähen. Die Nahtzugaben zusammengefasst versäubern und nach oben bügeln.

Das Futter nähen:

Am Futter die hintere Naht zusammennähen, die Reißverschlussöffnung offenlassen. Lasse für den Reißverschluss eine Öffnung von 17 cm bei einer Reißverschlusslänge von 20 cm. Den Futtersaum 3 cm nach oben bügeln und auf 1,5 cm einschlagen. Knappkantig von der rechten Seite feststeppen. Nähe die 2 Raffnähte entlang der oberen Kante des Futters und raffe sie auf das Maß des inneren Bundes. Verknote die Enden der beiden Raffnähte. Das Futter an den inneren Bund nähen. Die Nahtzugaben zusammengefasst versäubern und nach oben bügeln.

Verstürze den inneren Bund mit dem äußeren Bund entlang der oberen Kante. Die Nahtzugaben der oberen Kante in den inneren Bund bügeln und knappkantig feststeppen.

Den Bund nach innen schlagen und innerhalb des Nahtschattens der Bundansatznaht an dem Rock fixieren.

Die Kanten des inneren Bundes/Futters am Reißverschluss einschlagen und von Hand annähen.

Und fertig ist euer Rock Fleury! Ich wünsche euch viel Erfolg beim Nähen 🙂