Jacke/jacket: Tibi (2nd Hand)
Streifentop/striped top: selbstgenäht nach eigenem Schnitt, hier gebloggt/
me-made with my own pattern, blogged here
Spitzenrock/lace skirt: selbstgenäht nach eigenem Schnitt, hier gebloggt/ 
me-made with my own pattern, blogged here
Hut/hat: C & A
Schlauchschal/loop scarf: H & M
 Ring: H & M
Tasche/bag: Liebeskind
Geschnürte Ballerinas/laced ballet flats: Warehouse via Zalando
Nagellack/nailpolish: Essie „Smokin‘ Hot“
Auch wenn es die ersten Tragefotos des neuen Spitzenrockes hier auf dem Blog sind, so habe ich ihn doch letzte Woche schon Probe getragen. Da hatte ich den Rock für einen wichtigen Termin mit einer klassischen weißen Bluse für einen professionellen Look kombiniert. Diese Woche also etwas sportlicher mit Streifenshirt und Bikerjacke. Ein bisschen bin ich selber überrascht, wie vielfältig sich so ein Spitzenrock kombinieren lässt. Und ich bin jetzt schon ziemlich verliebt in das gute Stück, so sehr, dass ich mich schon freue eine Version aus weißer floraler Spitze für den Sommer zu nähen. Noch mehr selbstgenähte Lieblingsstücke versammeln sich heute wieder beim Me-Made-Mittwoch.

Even though it’s the first appearance of my newly made lace skirt here on the blog, I have already worn it last week. Last week I paired the skirt with a classic white blouse to achieve a professional look for an important meeting. This week I aimed for a more sporty look and thus wore it with a striped top and biker jacket. I’m actually quite surprised how versatile such a lace skirt can be. And I’m already quite smitten with it, so much that I’m looking forward to sewing another version with white floral lace for next summer. You can find even more me-made favourite pieces at today’s Me-Made-Mittwoch.