Bikerjacke/biker jacket: selbstgenäht Schnitt 123 Burda September 2008, hier gebloggt/ 
me-made pattern 123 Burda September 2008, blogged here
T-Shirt: selbstgenäht kostenloser Plantain-Schnitt von Deer & Doe, ungebloggt/ 
me-made free pattern Plantain from Deer & Doe, unblogged
  Boyfriend-Jeans: 2nd Hand refashioned
Sonnenbrille/sunglasses: Michael Kors
Tasche/bag: Zara
Sneakers: Converse

Als beim letzten Mittwoch das Motto „Frühlingserwachen“ für diesen Me-Made-Mittwoch verkündet wurde, musste ich gleich an meine florale Bikerjacke denken. Da müssen die Tragefotos der Streifenbluse noch eine Woche, denn kein anderes Kleidungsstück versetzt mich so in Frühlingslaune und dank der langen Ärmel kann man die Jacke auch schon bei etwas kühleren Temperaturen tragen. Und irgendwie ist es auch passend, dass ich letzte Woche noch die winterliche Variante von diesem Bikerjackenschnitt getragen habe. Vielleicht kommt euch die Tragevariante mit Streifen schon bekannt vor, kein Wunder schließlich hatte ich die Jacke hier schon mit einem Kleid aus dem gleichen Streifenjersey kombiniert. Aus dem Rest konnte ich dann noch ein Plantain-Shirt zaubern, mittlerweile die 3. Variante und jedes Mal wird der Ausschnitt etwas kleiner. Für diese Variante habe ich rundherum 2 cm hinzugegeben, da der Ausschnitt mir viel zu tief und weit. Mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich diesen Schnitt verwendet habe. Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen frühlingshaften Outfits, die heute beim Me-Made-Mittwoch gezeigt werden.