Fällt euch etwas an den heutigen Bildern auf? Es sind die ersten Fotos, die ich ganz alleine mit Selbstauslöser und Stativ von mir gemacht habe. Zuerst hat es ganz schön viel Überwindung gekostet sich irgendwo selber zu fotografieren, aber zum Glück habe ich einen ruhigen Waldweg gefunden, wo keiner vorbeikam. Im Sommer gehen wir da immer schwimmen. Das eine oder andere Foto ist je nach Lichteinfall ein bisschen unscharf geworden, aber für den ersten Versuch finde ich sie gar nicht so schlecht und mit mehr Ausprobieren werden sie sicherlich auch besser. Für den ersten Me-Made-Mittwoch nach der Sommerpause habe ich gleich mal meine neue Karojacke rausgezogen. Ich bin schon gespannt, was sonst noch so am heutigen Me-Made-Mittwoch getragen wird.
Do you notice anything unusual about today’s pictures? They are actually the first ones that I have done by myself just with a self-timer and tripod. At first it felt very weird to take photos of myself but luckily I found a calm forest path where nobody passed by. During the summer time we go swimming there. Even though the some pictures are a little fuzzy due to the light, I’m quite happy with my first try and I am sure that the pictures will improve with more experience. For the first Me-Made-Mittwoch after the summer break, I pulled out my new plaid jacket. I can’t wait to see what the others are wearing for today’s Me-Made-Mittwoch.
                                           
Jacke/jacket: selbstgenäht mit Schnitt R aus der Fait Main von April 2014, me-made pattern R from the April 2014 issue of Fait Main
Schal/scarf: H & M
T-Shirt: Maison Scotch
 Boyfriendjeans: Second Hand refashioned
Tasche/purse: Liebeskind
Schuhe/shoes: Converse
Nagellack/Nails: Essie „Laquered up“