Das lange Osterwochenende habe ich genutzt um mir eine neue Bikerjacke zu nähen. Dieses Mal aus einem farbenprächtigen Inkjetdruck im auffälligen Blumenmuster. Ursprünglich wollte ich daraus eine schmale Hose nähen, aber nachdem ich diese coole Bikerjacke auf Kendi Everyday gesehen habe, war klar, dass daraus eine weitere Bikerjacke entstehen würde.
I used the long Easter weekend to sew myself a new biker jacket. This time from a colorful inkjet print in an eye-catching floral pattern, from which I originally wanted to sew pants. But after I saw this cool biker jacket on Kendi Everyday, it was clear that it would be turned into another biker jacket.
Schnitt/pattern: Schnitt 123 aus der Burda von September 2008, den Schnitt habe ich schon mal aus Tweed genäht/ pattern 123 Burda from September 2008, I already made this pattern from tweed fabric

Schwierigkeitsgrad/level of difficulty: Recht schwierig und zeitauwändig Advanced and time consuming

Nähzeit inkl. Zuschnitt/sewing time incl. cutting: Die Jacke ist doch recht zeitaufwändig, vor allem da ich alle Nähte mit Schrägstreifen eingefasst habe, da sie ungefüttert ist. Insgesamt habe ich sicherlich 12 Stunden für die Jacke gebraucht. This jacket is quite time consuming, especially because I enclosed all seam allowances by bias tape since the jacket is unlined. Altogether it took me 12 hours to finish this jacket.

Kosten/costs: Den Inkjetdruck aus Baumwolle/Elasthan habe ich günstig für 5 € von einem unserer Lieferanten bekommen, als ich noch im Einkauf gearbeitet habe. Die Reißverschlüsse habe ich für 3,30 € auf ebay gekauft und noch zusätzlich 4,20 € für die 6 m Schrägband ausgegeben. Insgesamt hat mich die Jacke also 12,50 € gekostet, Nähzeit wie immer nicht eingerechnet 🙂  I got the inkjet print made from cotton/elastane for only 5 € from one of our suppliers while I was still working in buying. The zippers cost me 3,30 € via ebay and I spent an additional 4,20 € for the 6 m of bias tape. Altogether the jacket cost me 12,50 €, sewing time not included 🙂

Schnittmodifikation/pattern modification: Auf der linken vorderen Seite habe ich eine zusätzliche Naht eingefügt um den Reißverschluss dort einnähen zu können. Die Version mit dem aufgesetzten Schrägband von Burda war mir zu knubbelig. Außerdem habe ich die Manschette und den Schlitz an den Ärmeln weggelassen und daher die Ärmel um 4 cm verlängert. I added a seam to the left front side in order to sew the zipper in. The version to cover it with bias tape from Burda was to bulky for my taste. In addition, I left off the cuffs at the sleeves and thus lengthened the sleeves by 4 cm.
Fazit/conclusion: Der Schnitt ist und bleibt einer meiner Lieblinge! Besonders gefällt mir, dass die Jacke kragenlos ist, so wirkt sie nicht ganz so streng wie andere Bikerjacken. Weißer Denim für eine dritte Version liegt auch schon bereit. This pattern continues to be one of my favorites! I especially like that the jacket has no collar which makes it less hard than other biker jackets. And I have already earmarked white denim from my stash for a third version.