Ich bin ja schon ein bisschen stolz auf mich, dass ich mich bis jetzt an meine Nähliste gehalten habe. Zwischendurch hatte ich ehrlich gesagt schon Ideen für Kleidungsstücke, die nicht auf meiner Nähliste stehen, aber bis jetzt konnte ich mich zusammenreißen. Da ich im Moment wenig Zeit zum Nähen habe, dauert es etwas länger als gedacht um meine ganze Liste abzuarbeiten. Nächste Woche bin ich beruflich in Frankreich und deshalb wird es sehr ruhig hier sein. Zum Glück haben die Fluglotsen ihren Streik abgesagt und so dürfte alles ohne Probleme vonstatten gehen. Obwohl ich es ja nicht so schlimm gefunden hätte am Ende ein paar Tage in Paris festzusitzen. Ärgerlich wäre es natürlich gewesen, wenn ich gar nicht erst nach Frankreich gekommen wäre. Aber nun zu der Schnittbesprechung.

Schnitt: Sorbetto Top kostenloser Schnitt von Colette Patterns
 

Schwierigkeitsgrad: Einfach

 

Nähzeit inkl. Zuschnitt: Etwa 3 Stunden.

 

Kosten: Den bedruckten Baumwollstoff habe ich umsonst von meiner vorigen Stelle im Einkauf bekommen. Es hat nur für das Vorderteil gereicht, deshalb habe ich einen schwarzen Baumwollstoff aus meinem Lieblingsstoffladen für das Rückenteil verwendet. Von dem schwarzen Stoff ist noch genug übrig um eine weitere Bluse daraus zu nähen. Das schwarze Schrägband habe ich bei Buttinette gekauft, allerdings war ich enttäuscht von der Qualität, da es sehr steif ist. Insgesamt hat mich das Top ca. 4,50 € gekostet.

 

Schnittbewertung: Ein toller Basictopschnitt, den man immer wieder verändern und an seine Vorlieben anpassen kann. Und dazu ist er auch noch umsonst!
 Schnittmodifikation: 
  1. Die Armlöcher 2 cm tiefer ausgeschnitten.
  2. Die Falte abgeschnitten.
  3. Den hinteren Halsausschnitt um 4 cm erhöht, der war mir zu tief ausgeschnitten.
  4. Eine Brusttasche aufgenäht.
Fazit: Ein toller Grundschnitt für ein Top aus Webstoff. Dazu lässt es sich ganz einfach nähen und ich werde mit Sicherheit noch mehr Varianten von diesem Schnitt nähen.