Das heutige Outfit begann mit einem Foto auf Pinterest. Nachdem ich das Foto gesehen habe, war ich felsenfest überzeugt, dass ich unbedingt einen Blumenrock brauche. Schnell in meinem Stoffschrank nachgeschaut und ich habe doch tatsächlich einen gut abgelagerten (4-5 Jahre), passenden Blumenstoff gefunden. Den habe ich dann letztes Wochenende zu diesem Faltenrock verarbeitet. Mehr sommerliche Me-Made-Mittwoch Outfits gibt’s hier.

 

Selbstgenähter Blumenrock Schnitt 33 Patrones 292 ... Sewionista.com ... Sewing ... Slow Fashion ... DIY ... Blog

_________________________________________________________________________________________

OUTFIT

T-Shirt: H & M
Rock: Me-Made Patrones No. 292 Schnitt 33 (mehr Info unten)
Gürtel: Second Hand
Schuhe: Belmondo
Sonnenbrille: Revlon
Armband: Me-Made

_________________________________________________________________________________________

Selbstgenähter Blumenrock Schnitt 33 Patrones 292 ... Sewionista.com ... Sewing ... Slow Fashion ... DIY ... Blog
Selbstgenähter Blumenrock Schnitt 33 Patrones 292 ... Sewionista.com ... Sewing ... Slow Fashion ... DIY ... Blog
Selbstgenähter Blumenrock Schnitt 33 Patrones 292 ... Sewionista.com ... Sewing ... Slow Fashion ... DIY ... Blog
Selbstgenähter Blumenrock Schnitt 33 Patrones 292 ... Sewionista.com ... Sewing ... Slow Fashion ... DIY ... Blog

 

Schnitt: Patrones No. 292 Schnitt 33

Schwierigkeit: ●●○○○

Größe: 40 (die spanische Größe, die meiner Größe 36 entspricht)

 

Nähzeit inkl. Zuschnitt: Etwa 5 Stunden.

 

Kosten: 1,5 m geblümter Baumwollstoff für 6 €/m und 1 nahtfeiner Reißverschluss macht insgesamt ca. 10 €.

 

Schnittbewertung: Da ich kein Spanisch spreche, muss man sich bei Patrones immer ein bisschen auf die eigene Erfahrung verlassen. Im Gegensatz zu anderen Schnittmustern, fehlen bei den Patrones-Schnitten auch immer wieder wichtige Informationen/Punkte. Hier hat die Information über den Reißverschluss komplett gefehlt. Am Ende habe ich ihn in die Falte auf der linken Seite eingenäht, die ich hierfür verlängert habe. Das hat ein bisschen Rumprobieren gebraucht, aber am Ende hat es geklappt. Nächstes Mal würde ich den Reißverschluss aber verlängern.

 

Schnittmodifikation: Keine

 

Fazit: Ich bin froh, dass ich mit dem Stoff nicht, wie ursprünglich geplant, für ein Kleid verwendet habe. Der Stoff hat die perfekte Schwere für den Faltenrock und die Falten legen sich so ganz von alleine. Für den Rock habe ich heute so viele Komplimente bekommen, dass ich ihn gerne wieder raushole. Vielleicht nähe ich den Schnitt sogar noch einmal.