Ihr Lieben, die nächsten Sonntage wird sich hier alles um die Grande Arche Bluse bzw. das Kleid drehen. Hier ist der Terminplan für die kommenden Wochen und was euch jeden Sonntag hier erwartet:

  • 30.07.17 – Inspiration und Stofftipps
  • 06.08.17 – Schritt-für-Schritt Anleitung für die kurzen & langen Ärmel
  • 13.08.17 – Schritt-für-Schritt Anleitung für die Trompetenärmel
  • 20.08.17 – Schnittabwandlung Rüschenärmel

Zu jedem Termin wird es auch eine Linkliste geben, in die ihr eure eigenen Ideen und Werke rund um die Grande Arche Bluse oder das Kleid verlinken könnt. Falls ihr noch nicht so weit seid, keine Angst, die Linkliste bleibt unbefristet offen. Außerdem habe ich ein Pinterest-Board eingerichtet, auf das ich schon ganz viel Inspiration sowie fertige Nähprojekte des Grande Arche Schnitts gepinnt habe. Falls ihr den Schnitt auch verwendet habt und euer fertiges Teil noch auf der Pinnwand fehlt, könnt ihr mir gerne eine Mail an sewionista@gmail.com mit dem Link schicken, dann füge ich es hinzu. Durch die Verwendung der Hashtags #spgrandebluse bzw. #spgrandearchekleid sowie #sewionistapatterns könnt ihr auch einfach eure Nähprojekte in den sozialen Medien mit uns teilen.

Die Gründe, warum ich die Grande Arche Bluse designt habe, waren voll und ganz selbstsüchtig. Da ich kein Fan von klassischen Blusen bin, war ich auf der Suche nach einem Schnitt, der wie ein Shirt in Blusenform ist. Denn so ist man immer gut gekleidet und es ist deutlich bequemer als die typische Hemdblusenform. Damit das Nähen möglichst schnell von der Hand geht, sollte die Bluse auch ohne Verschluss auskommen und eine möglichst schlichte Form haben, die je nach Lust und Laune abgeändert werden kann. Das man die Bluse ohne Probleme zu einem Kleid verlängern konnte, war dann noch das i-Tüpfelchen. Während die Ideen zu meinem Schnitt langsam in meinem Kopf entstehen, sammele ich gerne schon Inspirationen, was die Stoffwahl als auch mögliche Varianten und Abänderungen betrifft. Das ganze trage ich meist auf einer Pinnwand bei Pinterest zusammen und so sind mir ein paar besonders schöne Kombinationen aus Schnitt und Stoff für die Grande Arche Bluse oder das Kleid ins Auge gestochen:

Spitze & Lochstickerei

Wie wäre es mit Spitze oder Lochstickerei? Durch Spitze bekommt der Schnitt gleich etwas festliches und der gerade Saum des Kleides eignet sich besonders gut um schöne Spitzenkanten zur Geltung zu bringen. Lochstickerei dagegen verleiht dem Schnitt etwas sommerlich leichtes. Ob Spitze oder Lochstickerei, auf dem schlichten Schnitt steht das schöne Material immer im Mittelpunkt.

Chambray & Denim

 

Auf Chambray und Denim ist einfach immer Verlass, wenn es darum geht einem Kleidungsstück diese gewisse coole Lässigkeit zu verleihen. Und alltagstauglich sind diese Stoffe obendrein. Bei diesen Stoffen müsst ihr bei dem Schnitt nur darauf achten, dass sie nicht zu steif sind, denn sonst fällt euer Kleidungsstück nicht ganz so schön locker leicht.

Streifen

Wer mich kennt, weiß natürlich, dass in meinem Kleiderschrank Streifen in jeglicher Form nicht fehlen dürfen. Deshalb habe ich auch schon ganz viele Ideen für Streifenvarianten auf dem Pinterest-Board gesammelt. Und es liegt auch schon der eine oder andere Streifenstoff in meinem Fundus bereit um mehrere gestreifte Versionen zu nähen 🙂

Jetzt bin ich auf eure Ideen gespannt. Aus welchen Stoffen würdet ihr die Grande Arche Bluse oder das Kleid nähen?


 

Teilen: