Month: Dezember 2013

Danke und bis zum nächsten Jahr! Thank you, see you next year!


 [Source]
Am Ende des Jahres schaut man immer etwas zurück und zieht Bilanz, wie das fast vergangene Jahr verlaufen ist. Auch mir geht es nicht anders. Allerdings möchte ich nicht bis zum Anfang des Jahres zurückschauen, sondern bis zum Anfang dieses Blogs vor 6 Monaten. Damals war ich sehr unglücklich. Das lag vor allem an meinem Job. Natürlich habe ich viele Bewerbungen geschrieben um das zu ändern, allerdings sind die alle im Sande verlaufen. Ehrlich gesagt habe ich mich ein bisschen wie ein Loser gefühlt, den keiner will. Der Blog war für mich die Möglichkeit einen Platz zu schaffen, an dem ich teilen konnte, was ich liebe und was mich glücklich macht. In gewisser Weise konnte ich mir so auch selber beweisen, dass ich etwas kann und Kontrolle über mein Leben zurückgewinnen. Ich kann gar nicht mit Worten ausdrücken, wie sehr mich jeder Blogbesuch und jeder Kommentar von euch in dieser schwierigen Zeit aufgemuntert hat. Dafür kann ich euch nicht genug danken! Vielen, vielen lieben Dank dafür!
Seit Oktober habe ich nun eine neue Stelle und auch wenn ich vom kreativen Einkauf in das zahlenlastige Marketing & Sales gewechselt bin, bin ich doch sehr viel glücklicher als vorher. Das liegt vor allem auch an den netten neuen Kollegen 🙂 Und schließlich habe ich ja den Blog hier und mein Nähzimmer, wo ich mich kreativ austoben kann. Ich hoffe, dass ihr alle auch eine positive Bilanz des vergangenen Jahres ziehen könnt und jetzt glücklicher seit als am Anfang! Auf diesem Wege wünsche ich euch allen ein tolles neues Jahr mit viel Glück und Gesundheit und vielen Menschen, die euch glücklich machen! Und hoffentlich treffe ich euch auch nächstes Jahr wieder auf meinem Blog 🙂

Selbstgenähte Weihnachtsgeschenke DIY christmas gifts

Da Weihnachten jetzt auch schon wieder vorbei ist, kann ich euch endlich meine selbstgenähten Geschenke zeigen, die ich dieses Jahr veschenkt habe. Die 3 Loopschals wurden, wie in diesem Tutorial beschrieben, gefertigt. Das Huhn ist aus einem der Tilda-Bücher. Habt ihr auch Selbstgemachtes verschenkt oder sogar geschenkt bekommen? 
Now that christmas is over, I can show you my selfmade christmas gifts that I gave away this year. The 3 loop scarves were made as described in this tutorial. The chicken originates from one of the Tilda books. Did you give handmade presents this year or did you actually receive some?

Frohe Weihnachten! Merry christmas!

Liebe Leser,

ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten mit euren Lieben, Zeit zur Entspannung und Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben! Genießt die freie Zeit und lasst es euch gutgehen!
Dear readers,
I’m wishing you a happy christmas with your loved ones, time for relaxation and a reflection of what really matters in life! Enjoy the free time and pamper yourselves!

Adventsbasteln Teil 4: Mini-Stiefel-Girlande Advent DIY part 4: Mini stocking garland

Das heutige Adventsbasteln stand unter keinem guten Stern. Seit ein paar Tagen funktioniert meine Nähmaschine nicht mehr und es hat erst mal etwas gedauert, bis ich mich mit meiner Ersatzmaschine angefreundet hatte. Zusätzlich habe ich es mir um einiges einfacher vorgestellt so einen kleinen Stiefel zu nähen. Am Ende hat es 3 Anläufe gedauert, bis der Stiefel so aussah, wie ich es mir vorgestellt hatte. 
Für das heutige DIY-Projekt braucht ihr nur kleine Stoffreste (am besten Baumwollstoffe in Patchworkqualität) und Holz-Wäscheklammern. Und wenn alles gut geht, könnt ihr hier den Schnitt für den Stiefel herunterladen.

1. Den Stoff doppellagig zusammenlegen (rechte Seite innen) und den Stiefelschnitt aufzeichnen und mit ca. 1 cm Nahtzugabe zu schneiden. Zusätzlich noch aus einem Kontraststoff für den Umschlag 2 Rechtecke mit einer Breite von 9 cm und einer Länge von 12 cm zu schneiden inkl. Nahtzugabe. 

2. Jetzt näht ihr jeweils ein Stiefelteil mit einem Rechteck an der oberen Kante zusammen. Dann die Naht auseinander bügeln.

3. Anschließend steckt ihr die beiden Stiefelteile inkl. Umschlag aufeinander, achtet darauf, dass die Nähte übereinander liegen. Dann näht ihr die 2 Teile so zusammen, dass an der oberen Kante des Umschlags eine Öffnung bleibt.
4. Danach die Nahtzugabe vor allem in den Rundungen zurückschneiden. In den Rundungen zusätzlich die Nahtzugabe bis kurz vor die Naht einknipsen.
5. Den Stiefel durch die Öffnung wenden und in Form bügeln.
6. Jetzt den Umschlag so falten, dass die Naht die obere Kante bildet und der Umschlag 3 cm breit nach unten ragt und ihr ca. 3 cm Nahtzugabe nach innen schlagen könnt. Damit die obere Kante stabil ist am besten von innen absteppen mit normalem oder Zierstich ganz nach Belieben.
Anschließend habe ich die Stiefel mit Hilfe von Holz-Wäscheklammern an einer Leine aufgehängt. Wenn man 24 von den Stiefeln näht und sie mit Zahlen versieht, kann man die Stiefel auch hervorragend als Adventskalender verwenden. Viel Spaß damit!

Me-Made-Mittwoch 18. Dezember 2013

Heute ein bisschen grau in grau. Der graue Stoff vom Rock ist der gleiche, den ich schon für das Kleid letzte Woche verwendet habe. Zusätzlich ist aus dem Stoff auch noch ein Blazer herausgesprungen, der sicher auch noch einen Auftritt hier bekommt. Anhand meiner dunklen Augenringe kann man auch erkennen, dass ich langsam echt urlaubsreif bin und mich schon auf nächste Woche freue. Dann geht es nämlich endlich in den Weihnachtsurlaub. Ab nächster Woche wird es hier also etwas ruhiger, aber ihr habt dann sicher auch besseres zu tun als auf meinem Blog vorbeizuschauen.Was sind eure Pläne für die Festtage? Noch mehr (hoffentlich nicht ganz so graue) selbstgenähte Outfits gibt es auf dem Me Made Mittwoch Blog.
Today’s outfit is a little grey in grey. The grey fabric of the skirt is the same as the one I already used for last week’s dress. This fabric was enough to also sew a blazer from it, which will for sure make its appearance on here someday. As the dark circles under my eyes indicate, I’m quite ready for a little downtime and I’m already looking forward to next week. Then I will finally take off for my christmas vacation. Starting next week, it will get much more calm over here but I’m sure that you have better things to do anyway. What are your plans for the holidays? You can find more (hopefully not so grey) me-made outfits on the Me Made Mittwoch blog.
                                      
Rollkragenpullover/turtleneck: H & M
Armbänder/bracelets: Tokyo Jane
Gürtel/belt: Paul & Joe Sister
Pumps: 5th Avenue via ebay

Melde dich für meinen Newsletter an und du verpasst keine News mehr und erhälst den Swing Top Schnitt gratis!

Sign up for my newsletter and don't miss out on any news and receive the free Swing Top pattern!